Radtouren

Die Metropol-Region Berlin-Brandenburg ist ein ideales Terrain für entspannte abwechslungsreiche Radtouren. Geschichtsinteressierte begeistert die Gegend genauso wie Naturliebhaber und Wasserfreunde. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. In den Ausbau der Radwege haben die Landespolitiker in Berlin und Brandenburg in den vergangenen Jahren viel Geld investiert.
Sie profitieren davon – und von meiner langjährigen Erfahrung als Radführer. Ich kenne die schönsten Strecken, ich weiß, wo es sich lohnt anzuhalten, auch wenn die Wahrscheinlichkeit, Bernstein zu finden, doch eher gering ist. Havel-Radweg, Havelland-Radweg und Berliner Mauerweg sind meine Lieblingsradwege. Und das Beste daran: Sie können praktisch überall auf die Strecke gehen, je nachdem wo Sie wohnen oder logieren.
Eine Tagestour sollte ausgewogen geplant sein: das Pensum nicht mehr als 60-65 Kilometer bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von ca. 15 Stundenkilometern. Der Spaß soll ja schließlich nicht auf der Strecke bleiben. Ich plane nach Ihren Vorgaben die komplette Radtour, mit ausreichend Pausen und Stopps dort, wo es etwas Interessantes zu sehen gibt. Start und Ziel müssen dabei nicht identisch sein, die Nutzung des ÖPNVs bietet eine gute Möglichkeit, nicht immer einen Rundkurs fahren zu müssen.

Meine Lieblingsradwege

(Startpunkte beliebig gewählt):

Havel-Radweg:

Glienicker Brücke-Klein-Glienicke-Park Babelsberg-Potsdam barocke Altstadt-Templiner Vorstadt-Hermannswerder-Caputh-Ferch-Petzow-Baumgartenbrück-Insel Werder-Phöben-Deetz-Brandenburg an der Havel

Havelland-Radweg:

Schönwalde-Wansdorf-Pausin-Perwenitz-Paaren im Glien-Kienberg-Nauen-Lietzow-Berge-Ribbeck-Flugplatz Bienenfarm-Paulinenaue-Pessin-Senzke-Kriele-Stechow-Rathenow-Göttin

Havel-Wannsee:

Fort Hahneberg-Scharfe Lanke-Gutspark Neukladow-Alt-Kladow Fähre nach Wannsee-Düppeler Forst-Glienicker Brücke-Jungfernsee-Neuer Garten-Neu-Fahrland-Krampnitz-Groß Glienicke-Seeburg-Falkensee

Berliner Mauerweg:

ehemaliger Grenzübergang Staaken/Heerstraße-Eiskeller-Bürgerablage-Grenzturm Nieder Neuendorf- Hennigsdorf-ehemaliger Grenzübergang Heiligensee/Stolpe- Invalidensiedlung-Tegeler Fließ

Leistungen & INFOS:

+ zertifizierter Radführer
+ Tourplanung nach Ihren Vorgaben
+ Tour-Dauer 5-8 Stunden
+ Gruppe bis 25 Personen
+ Eintrittsgelder & Tickets Fähre nicht inkludiert

Gruppen-Preis:

180,00 EUR (inkl. 19% MwSt.)