Verbotene Stadt & andere Geheimnisse

Was ging im Militärstädtchen Nr. 7 vor sich, und was haben die Rosenkreuzer mit dem Neuen Garten zu tun?

Schloss Cecilienhof wurde 1945 von den Sowjets als Schauplatz der Potsdamer Konferenz ausgewählt. Wenig später entstand in unmittelbarer Nähe eine eigene Welt, die der sowjetische Militärgeheimdienst für Jahrzehnte hermetisch abriegelte: eine Stadt in der Stadt mit einem berüchtigten Untersuchungsgefängnis – die Verbotene Stadt. Im angrenzenden Neuen Garten stoßen wir auf Spuren des Geheimbundes der Rosenkreuzer. Die Pyramide und die Crystall- und Muschelgrotte sind dafür steingewordene Zeugen.

Sehenswertes (Auswahl):

  • Marmorpalais: Schloss von Friedrich Wilhelm II.
  • Pyramide: Hieroglyphen „on the rocks“
  • Schloss Cecilienhof: Schauplatz der Potsdamer Konferenz
  • Crystall- und Muschelgrotte im Neuen Garten
  • „Verbotene Stadt“ mit berüchtigtem Untersuchungsgefängnis

Leistungen:

+ zertifizierter Gästeführer
+ Tour im luxuriösen VW-Bus
+ Themen-Literatur an Bord
+ Getränke
+ Tour-Dauer fünf Stunden
+ Gruppe bis sechs Personen max.

Gruppen-Preis:

280,00 EUR (inkl.19% MwSt.)


Stellen Sie hier Ihre Anfrage:
oder rufen Sie mich an: 0172 247 30 87

Vor- und Nachname*

Telefon*

E-Mail*

Ihre Anfrage:*

Datenschutz gelesen*